Aktuelles aus unseren Ställen

 

CDI Horses & Dreams - Hof Kasselmann

 

Wahnsinn - Anlässlich Valentinas letztem Turnier im Junior Sport konnte sie mit persönlicher Bestleistung alle drei Prüfungen mit Abstand gewinnen.

 

In der Auftaktprüfung, der Mannschaftsaufgabe, am Freitag erreichten Valentina und ihr Flamboyant OLD 74,949% und belegte damit Rang 1. Auch am Samstag in der Qualifikation zur Kür war das Paar mit 76,814% und damit 3% vor der Konkurrenz aus Dänemark. Genau so sah es dann am Sonntag in der Kür auch aus, die das Paar mit 79,575% für sich entscheiden konnte. 

 

Wir freuen uns auf die ersten Starts im Bereich der jungen Reiter und wünschen Valentina alles Gute.

Nachwuchs-EM Pilisjaszfalu

 

"Auch in der finalen Kür ließen die deutschen Juniorinnen bei den Nachwuchs-Europameisterschaften nichts anbrennen. Allerdings tauschten sie noch einmal die Reihenfolge: Valentina Pistner gewann Gold, Anna Middelberg freute sich über Silber und für Jana Lang gab es die zweite Bronzemedaille.

 

Valentina Pistner und ihr Oldenburger Wallach Flambyoant haben das Feld heute quasi von hinten aufgerollt. Als letztes Paar gingen die beiden in der Kür der Junioren ins Viereck – und krönten ihren Auftritt bei den Europameisterschaften im ungarischen Pilisjaszfalu mit Einzelgold! 79,285 Prozent gab es von den fünf Richtern, von denen drei Valentina Pistner an erster Stelle sahen.

 

Damit hat die 17-Jährige nun schon eine ganze EM-Medaillensammlung in der Vitrine: 2018 gewann sie dreimal Silber, 2019 gab es neben Mannschaftsgold zweimal Bronze im Einzel. Dazu gesellten sich in diesem Jahr noch einmal Teamgold, Silber in der Einzelwertung und nun eben Gold in der Kür. Bei allen Erfolgen saß sie im Sattel des Burg-Pokal-Siegers Flamboyant, einem zwölfjährigen Fidertanz-De Niro-Nachkommen. Keine geringere als Isabell Werth hatte den Rappen damals zum Titel in der Frankfurter Festhalle geritten, danach übernahm Valentina Pistner die Zügel."

 

Quelle: St. Georg

 

Wir sind absolut überwältigt und bedanken uns bei allen, die diesen tollen Erfolg möglich gemacht haben!

 

Sichtung Warendorf:

"SPANNENDES DUELL BEI DEN JUNIOREN"

 

"Weniger dominierend als vielmehr auf Augenhöhe ging es im Juniorenlager zu. Dort war die am Freitag noch siegreiche Valentina Pistner mit ihrem Flamboyant am Samstag ja von Anna Middelberg und Blickfang auf den zweiten Platz verwiesen worden. Hauchdünn hatte Pistner heute in der Kür auf M**-Niveau jedoch erneut die Nase vorne. Der Fidertanz-Sohn Flamboyant wusste zu überzeugen und lieferte eine harmonische Vorstellung ab, die mit 79,083 Prozent und Platz eins belohnt wurde.

 

Knapp geschlagen geben musste sich heute Anna Middelberg mit ihrem hübschen Belissimo M-Sohn Blickfang. Die Kür der beiden wurde von den Richtern mit 79,000 Prozent bedacht. Auf dem dritten Platz landete Jana Lang mit Baron. Der Wallach v. Johnson und seine Reiterin erhielten 78,000 Prozent. Die Doppel-Europameisterin der Children 2019, Allegra Schmitz-Morkramer, konnte mit ihrem EM-Pferd Lavissaro heute 76,292 Prozent und damit Platz vier erzielen. Für ihre Vorstellung im Sattel von Summer Rose erhielt Romy Allard heute 74.000 Prozent und belegte somit den fünften Platz."

 

Quelle: St. Georg

 

DIE NOMINIERTEN FÜR BUDAPEST

 

Im Anschluss an die Sichtung legte die AG Nachwuchs für die drei Altersgruppen und die Children, die am Samstag in Warendorf die letzte Prüfung im Rahmen der Sichtung bestritten, die Nominierten fest.

 

Junioren:

• Jana Lang mit Baron

• Anna Middelberg mit Blickfang

• Valentina Pistner mit Flamboyant

• Allegra Schmitz-Morkramer mit Lavissaro

• Reserve 1: Romy Allard mit Summer Rose

• Reserve 2: Helene Schmitz-Morkramer mit Florentine

Sichtungsturnier Warendorf - Junioren

 

"Einen Favoritensieg gab es bei den Junioren durch Valentina Pistner und den ehemaligen Bundeschampion und Burg-Pokal Sieger Flamboyant.

Die beiden hatten 2019 Mannschaftsgold und zwei Bronzemedaillen in der Einzelwertung bei den Europameisterschaften in San Giovanni, Italien, gewonnen. Heute erhielten sie 73,919 Prozent.

Auch hier waren die Richter sich einig, dass ihrer der Siegesritt gewesen sein musste.

Auf Rang zwei reihte sich ihre Mannschaftskollegin aus San Giovanni ein, Anna Middelberg auf dem Hannoveraner Belissimo M-Sohn Blickfang HC (72,883). Dicht auf den Fersen war ihr mit 72,703 Prozent ein Paar, das neu ist im Kreis der Junioren, aber ebenfalls schon EM-Gold im Schrank hängen hat: Allegra Schmitz-Morkramer mit dem Holsteiner Lissaro-Sohn Lavissaro. Die beiden waren im vergangenen Jahr noch bei den Children am Start gewesen und hatten dort richtig abgeräumt. Jana Lang und ihr KWPN-Wallach Baron, die in Mariakalnok einen so erfolgreichen Turniereinstand ihrer noch jungen Partnerschaft hatten, wurden heute Vierte mit 72,523 Prozent."

 

Quelle: St. Georg

Hengstanwärter von Follow Him Schönweide

 

Zum Abschluss der Fohlensaison schenkt uns Durty Diana ein ganz besonderes Fohlen. Gerade einmal 3 Tage alt weiß dieser junge Hengst sich besonders in Szene zu setzen. Vater ist Follow Him Schönweide. Die Mutter  Durty Diana ist eine Tochter unseres ehemaligen Deckhengstes De Valier und entspringt dem Stutenstamm der Carmina Burana.

Wir freuen uns sehr über diesen Hengstanwärter und sind gespannt auf seine weitere Entwicklung.

 

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Sichtungsturnier in Warendorf!

 

 


Training Warendorf

 

Das erste Training in Warendorf mit Hans-Heinrich Meyer zu Strohen war hervorragend. Valentina darf am 17.-19. Juli am Sichtungsturnier für die Europameisterschaft teilnehmen.

 

  

Ungarn springt ein!

 

Gute Nachrichten für Valentina und ihre Mannschaftskameraden. Nachdem es zunächst hieß, die diesjährigen Europameisterschaften der Altersklassen U16, U18 und U21 seien ersatzlos gestrichen, wurden sie nun nach Ungarn vergeben.

 

Das meldet der Weltreiterverband heute auf seiner Website: „Alle FEI Dressureuropameisterschaften der Nachwuchsreiter wurden nun zusammengelegt und finden im Raum Budapest in Pilisjazfalu vom 11. bis 27. August (wobei der unten genannte Zeitplan den 30. August als Enddatum angibt, Anm. d. Red.) statt.“

 

Die gastgebende Anlage gehört dem Unternehmer Arie Yom-Tov, der nach den Absagen von Hartpury und Strzegom als Ausrichter der EMs für Junioren, Junge Reiter und Ponyreiter sofort angeboten hatte, einzuspringen. Ohnehin hatten die kontinentalen Meisterschaften der U14- und der U25-Jährigen bei ihm stattfinden sollen. Nach einer Videokonferenz zwischen FEI-Dressurkomitee, dem nationalen ungarischen Verband und den Veranstaltern wurde nun festgelegt, dass der Ablauf der EM wie folgt aussehen soll:

 

Children und Junioren: Sonntag, 9. August, bis Freitag, 14. August.

Junge Reiter und U25-Reiter: Montag, 17. August, bis Samstag, 22. August.

Ponyreiter: Dienstag, 25. August, bis Sonntag, 30. August.

 

Quelle: https://www.st-georg.de/news/dressur/ungarn-springt-ein-als-ausrichter-der-nachwuchseuropameisterschaften-der-dressurreiter/

 

 

Wir haben unseren Fohlenjahrgang 2020

mit neuen Videos ausgestattet,

vorbeischauen lohnt sich!

Stutfohlen von Fürst Toto

 

Wir freuen uns über ein weiteres Stutfohlen. Vater ist der Fürstenball - Sohn Fürst Toto. Mütterlicherseits entstammt er unserer Vivaldi - De Niro - Tochter aus dem Stamm der Dondola.

 

Coolfun verkauft!

 

In der letzten Woche hat unser Cador - Sohn Coolfun sein neues Zuhause bezogen. Nach seinen ersten hoffnungsvollen Turnierstarts weckte er das Interesse einiger Springreiter. Wir freuen uns, dass er in einem bekannten Springstall in Münster seine Karriere fortsetzen wird. Wir sind gespannt auf seinen weiteren Werdegang.

 

 

Stutfohlen von Ampere

 

Ein weiteres Stutfohlen hat das Licht der Welt erblickt. Wir freuen uns über eine Stammhalterin von Vitalis - Ampere - De Niro.

Stutfohlen von Vivino

 

Wir freuen uns über ein lackschwarzes Stutfohlen von Vivino - Totilas - De Niro. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung dieser Edeldame!

 

 

Rapphengstfohlen von Vivino

 

Wir freuen uns vom ersten Hengstfohlen der Saison berichten zu können. Das langbeinige Rapphengstfohlen stammt ab von Vivino aus der St. Valentina von St. Moritz - His Highness. Wir sind schon sehr gespannt ihn in Bewegung zu sehen!

Coolfun überzeugt!

 

Nicht nur im Viereck hat die Turniersaison wieder begonnen, auch die Springreiter sind wieder unterwegs. So konnte unser jetzt gerade fünfjähriger Wallach Coolfun von Cador - Quidam de Revel - Goldfever - Calypso II unter dem Sattel von Hendrik Dowe auf Anhieb die erste Schleife mit nach Hause bringen. Mit der Wertnote von 8,2 belegte das Paar Rang 2 in 55 starken Teilnehmerfeld. Auch hier gehen die Glückwünsche und ein großes Dankeschön in den Stall Dowe.

Gelungener Jahresauftakt für Voile Rouge

 

Isabel Freese und unsere Voile Rouge hatten in Ankum einen Start in die Turniersaison 2020 nach Maß. Mit 73,294% war dem Paar der Sieg in einer Dressurprüfung der Klasse S* für 7-9jährige Pferde nicht zu nehmen. Unsere Glückwünsche und natürlich auch ein großes Dankeschön geht an Isabel Freese!

Drei Siege in Le Mans, Frankreich

 

Passend zu ihrem 17. Geburtstag hatten Valentina und ihr Flamboyant einen perfekten Turnierstart in die Saison 2020. Während ihres Aufenthalts in Le Mans, Frankreich, konnte das Paar gleich drei goldene Schleifen mit nach Hause bringen. Es war der erste Auftritt von Flamboyant seit den Europameisterschaften. So darf es gerne weitergehen!

 Die ersten bewegten Bilder unserer kleinen Prinzessin.

 

Mehr dazu wie gewohnt unter Fohlen 2020!

Februar 2020: Saisonstart im Fohlenstall

 

Nicht nur sportlich auch züchterisch möchten wir vom "Saisonstart" berichten.

 

Aus dem, für uns so besonderen, Stamm der Carmina Burana erblickte ein langbeiniges Stutfohlen das Licht der Welt. Aus dem Premierenjahrgang des Vivaldi - Sohnes Vivino präsentiert sie sich sehr elegant und langbeinig. Vergleicht man einmal die Fotos mit denen ihres Vaters aus Fohlenzeiten so zeigt sie sich als ein echtes Ebenbild ihres Herrn Papa.

 

Wir sind gespannt auf die ersten Tritte dieser jungen Dame.

Januar 2020: Jahresauftakt nach Maß!

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Wir sind unheimlich stolz berichten zu können, dass Valentina die Führung im FEI Dressage World Youth Ranking - J übernommen hat. In der kommenden Woche werden wir dann nach Le Mans in Frankreich zum Turnier reisen.

 

FuN - Dressage  | fun.dressage@web.de